Vallegio sul Mincio

Von Peschiera del Garda fließt der türkisfarbene Fluss Mincio durch eine liebliche Hügellandschaft bis nach Mantua. Davon etwa in der Mitte liegt Vallegio sul Mincio. Dort entlang führt auch einer der schönsten Radwege des gesamten südlichen Gardasees. Weitere Eindrücke dazu findest Du bei meinen Radtouren hier.

An diesem Fluß – Mincio – liegt das idyllische Dörfchen Valeggio sul Mincio. Dessen Wahrzeichen, der Turm einer Skaliger-Burg aus dem 13.-14. Jahrhundert ist schon von Weitem zu sehen.

Vallegio sul Mincio ist bekannt für seine vielen, guten Restaurants. Deshalb ist es mir auch in meinem „Reiseführer“  Osterie d’Italia* aufgefallen. Außerdem ist die Stadt auch die Heimat der Tortellini, welche man in verschiedenen Restaurants in vielfältigen Kreationen probieren kann.

Obwohl Valeggio idealer Ausgangspunkt – abseits des Massentourismus – sowohl in Richtung Gardasee als auch in Richtung Verona ist, wird er von vielen nicht wahrgenommen. Weil das so ist, habe ich mich genau hierfür entschieden. 

Darüber hinaus besteht eine Städtepartnerschaft mit Ichenhausen in Deutschland. 

Borghetto

Der wohl bekannteste Stadtteil ist  Borghetto. Er liegt nahe der berühmten Brücke Ponte Visconteo, mitten am, oder besser im Fluss Mincio. Borghetto mit seinen engen Gassen erweckt noch immer den Eindruck eines unverbauten historischen Dorfes. Direkt am Flussufer befindet sich eines der traditionsreichsten Lokale der Region, die Antica Locanda sul Mincio, wo man elegant unter riesigen Bäumen im Schatten und direkt am Fluss speist. Gegenüber, auf der anderen Uferseite – ebenfalls sehr schön gelegen – ist das Gran Cafe San Marco. Dies ist aus dem Zentrum von Vallegio in einem schönen 15-minütigen Spaziergang zu erreichen. Weshalb spreche ich das an? Die Parkplätze vor Ort in Borghetto sind durchaus begrenzt (auch die kostenpflichtigen). Außerdem tut ja der Spaziergang nach einem guten Essen mit schönem Wein auch durchaus gut!?

Restaurants

Locanda La Bastia – Preis/Leistung stimmt und Inhaber Lucca rundet das Ganze mit seinem Charme ab. Auch einige Gästezimmer (klein, sauber, klimatisiert) stehen zur Verfügung.

Ristorante Bue D’Oro – Perfektes Essen fast auf Sterneniveau. Ein paar Bilder weiter unten. Mein Favorit in Vallegio.

Il Cavallino – Unscheinbar von außen, aber wunderschöner Innenhof und Küche „Italien a la Mama“

Gran Café san Marco – Romantisches Essen vor fantastischer Kulisse

Mehr zu Genuss allgemein findest Du hier.

Wein

Weil Venetien eine meiner Lieblingsweinregionen in Italien ist, habe ich mich nach einem versierten, aber fairen Weinversender für Italien umgesehen: Eine große Auswahl an verschiedenen Lugana, Custoza oder Amarone findest Du hier bei Weinhandel Italien*.

Weitere allgemeine Weinempfehlungen von mir findest Du auf der Seite Wein.

Weiteres zu Anreise, Hotels etc. findest Du auf der Seite Gardasee.

Außerdem habe ich natürlich noch weitere Vorschläge z.B. für Kurztrips in Europa, Kurztrips in Deutschland oder einfach nur Wanderungen oder Radtouren im Schwarzwald.

Du willst regelmäßig über meine Ausflüge , Rezepte, Restaurant– oder Hoteltests auf dem Laufenden bleiben? Dann trage Dich hier in meinen Newsletterverteiler ein….

* Links die mit einem * markiert sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du diese anklickst und dadurch eine Buchung, ein Kauf oder eine bestimmte Aktion zustande kommt, erhalte ich eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Für die Verlinkung selbst erhalte ich keine Provision.